TuS-News Saison Verein Stadion TuS Gaststätte Bildergalerien Interaktiv Interessante Links
20.06.2018   |   18:39 Uhr
 

Kunstrasenprojekt TuS-Jugend



Zur TuS-Tipprunde

TuS Specials
Besucherrekord: 2.164
Besucher gesamt: 1.385.750
Besucher heute: 247
Besucher gestern: 226
Klicks gesamt: 13.578.986
Klicks heute: 3.068
Klicks gestern: 3.246

26 Besucher online




Hochverdienter Punktgewinn in Dilkrath

1. Mannschaft | 18.02.2018 - 12:17

Hochverdienter Punktgewinn.

DJK Fortuna Dilkrath – Tus Grevenbroich 0 : 0

Der Tus scheint in der Rückrunde dazu ausersehen, jede Serie zu beenden. Nach Grefrath war diesmal die DJK Fortuna Dilkrath an der Reihe. Der Gastgeber hatte die letzten 7 Spiele gewonnen und einen respektablen 8. Tabellenplatz erreicht. Am Samstag war jedoch der Tus über die gesamten 90 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, versäumte jedoch die entscheidenden Treffer zu setzen und musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben.



Zuerst stand jedoch ungläubiges Staunen auf dem Programm. Der Platz war zwar im Vorfeld als klein geschildert worden, in Wirklichkeit war es jedoch ein Platz, der besser ins Minidomm oder Legoland gepasst hätte. Kein Wunder, dass der Gastgeber hier eine Macht darstellt und viele Mannschaft auf die Verliererstraße schickt.

Leider war das Spiel der Fortuna darauf ausgelegt, Fußball spielen zu verhindern und stattdessen nur über hektischen Kampf- Fußball und lang geschlagene Bälle zum Erfolg zu kommen. Damit hatte der Tus lange Zeit große Probleme und war nicht in der Lage, entschieden und kampfstark dagegen zu halten. Mit zunehmender Spieldauer zeigte der Tus jedoch, dass er mittlerweile in der Lage ist, einen sehr guten und erfolgreichen Fußball zu spielen. Schnelles und genaues Kurzpassspiel brachte den Gegner ein ums andere Mal in große Schwierigkeiten. Nach vier hundertprozentigen Chancen, die jedoch leider überhastet bzw. unkonzentriert vergeben wurden, ging man mit einem ungerechten 0:0 in die Kabine.



In der zweiten Halbzeit sah man immer wieder das gleiche Bild. Ein Gastgeber, der einen nach dem anderen Ball lang in den Grevenbroicher Strafraum schlug und ein Gast, der sich vergeblich bemühte, durch konstruktives Kombinationsspiel zum Erfolg zu kommen.

Unter dem Strich blieb es beim 0:0 Unentschieden.

Kommentar vom angesäuerten Coach Lars Faßbender: So ungerecht kann Fußball sein. Aber wir hätten noch mehr versuchen müssen, über Kombinationen zum Torerfolg zu kommen. Wir haben uns zu sehr das Dilkrather Spiel aufzwängen lassen. Trotzdem wurde auch heute deutlich, dass die Mannschaft auf einem guten Weg ist und mit Sicherheit in der Rückrunde wieder einen Fußball zeigen wird, der auch die Anhänger wieder begeistert.

Treffend war der Kommentar des sicher und gut leitenden Schiedsrichter Leuchtenberg: Glückwunsch zu der tollen Truppe. Damit werdet ihr noch viel Erfolg haben.

Der Tus spielte mit:
Kiese, Hintzen, Allroggen, Hermel, Altunbas, Sinanovic (Kula), Nieto (Farookhi), Peik, Bruno, Küchler, Wünsche Dominguez

Bericht: Wilfried Fassbender - Fotos: Archiv

© 2007 TuS Grevenbroich   -    Impressum | Policy | Kontakt




TuS bei Facebook

Rabe-Datentechnik - 16.506 Klicks
Freie Werbefläche - 22.170 Klicks
Brings-Rheinland-Versicherungen - 12.989 Klicks
Elektro Leufgen - 7.910 Klicks
KFZ Technik Cornetz - 10.340 Klicks
Milan Automobile - 14.146 Klicks